Drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn Fantastische Tipps über mit immobilien reich werden aus unwahrscheinlichen Quellen

We are shooting

Drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn Fantastische Tipps über mit immobilien reich werden aus unwahrscheinlichen Quellen

Insgesamt 7,4 % aller privaten Vermieter erwirtschaften demnach Verluste mit ihrer Immobilie. Auch die Einnahmen durch Immobilien fallen bei der Hälfte (53 %) aller Kleinvermieter mit weniger als 5.000 € netto im Jahr recht überschaubar aus. Die Mietrendite wird durch hohe Anschaffungskosten geschmälert. Als Gründe nennt das IW dabei vor allem zunehmende staatliche Regulierungen und Bauvorschriften wie die Mietpreisbremse oder die Anforderungen an die energetische Gebäudesanierung. Vermieter müssen im Schnitt mit energetisch bedingten Mehrkosten von 55.000 € rechnen. Hinzu kommt der Milieuschutz in großstädtischen Vierteln. Im ländlichen Raum haben Vermieter hingegen mit dem geringen Mietspiegel zu kämpfen. Mieteinnahmen fallen hier um rund 70 % geringer aus als in urbanen Ballungsgebieten. Die Verwaltung und Pflege der eigenen Immobilie ist zudem aufwendig und zeitintensiv. Ob ein Mieterwechsel oder eine Sanierung anstehen, Vermieter haben viele Verpflichtungen und müssen einige Kosten tragen. Zudem erfordert eine Immobilie ein gewisses Maß an baulichem und rechtlichem Fachwissen, denn Fehler können Vermieter teuer zu stehen kommen. Allein beim Kauf einer Immobilie gibt es eine ganze Reihe von Faktoren zu berücksichtigen.

Ihr möchtet den Weg zu einem erfolgreichen Kapitalaufbau mit Immobilien abkürzen? Gute Idee, denn wir haben ja bereits gesehen, dass es teils jahrelang dauern kann, bis die Erträge unsere anfänglichen Investitionen übersteigen. Daher gibt es ein ganz besonderes Modell: Die Immobilienentwicklung. Was kann man sich darunter vorstellen? Wir nehmen uns etwas mehr Zeit und investieren diese in die Suche nach günstigen Immobilien, die ein großes Entwicklungspotenzial haben. Im besten Fall sollte die Finanzierungsdauer besonders kurz sein (ungefähr zwei bis drei Jahre). Nun prüfen wir, ob die Immobilie millionär durch immobilien Anbau, Umbau, Erweiterung, Renovierung oder Modernisierung in ihrem Wert entscheidend steigen kann und setzen diese Maßnahmen um. Der Trick an diesem Vorgehen: Die Immobilie wird infolge unserer Anstrengungen höher bewertet, sodass wir eine neue Finanzierung anstreben können. Die Differenz der ursprünglichen Finanzierung und der neuen, nehmen wir als Eigenkapital ein und erhalten so die Chance, diesen Gewinn in neue Objekte zu investieren.

Sogar Geld verdienen ohne Eigenkapital ist mit Immobilienobjekten möglich. Auf Immobilien Crowdinvesting zu setzen, scheint eine vielversprechende Möglichkeit, um auch mit kleineren Investitionssummen durch Mietwohnungen oder Miethäusern einen positiven Cash Flow zu erzielen. Allerdings muss man sich bewusst sein, dass man bei Immobilien Crowdinvesting meist ein Nachrangdarlehen vergibt! Wenn irgendetwas schiefgeht beim Immobilien Crowdinvesting, kann das den Totalverlust bedeuten! Eine Rendite Wohnung vermieten oder eine Renditehaus-Vermietung ist dagegen wesentlich sicherer, weil man eigenes Eigentum erwirbt. Trotz aller Vorteile von „Betongold” scheint es für viele Anleger und Sparer allerdings oft sehr kompliziert, Geld durch Immobilien zu verdienen. Deshalb ist die Möglichkeit, Renditeimmobilien mit Full-Service zu erwerben, ein erstklassige Chance, um mit wenig Aufwand und geringem Risiko von den vielen Vorteilen einer soliden Geldanlage im Immobilien zu profitieren. Als unerfahrener Immobilien-Investor muss man so sich nicht um Bewertungen der Bausubstanz oder des Kaufpreises, um Vertragsabwicklungen, die Suche von Mietern, um die optimale Baufinanzierung, etc.

In dem Fall erwirbst du zum Beispiel für jeweils 1.000 Euro fünf unterschiedliche Aktientitel und hast das gesamte Risiko so gestreut. Dass dies tatsächlich so ist und keine Erfindung der Experten darstellt, möchten wir im folgenden Beispiel verdeutlichen. Wir stellen nun zwei unterschiedliche Portfolios gegenüber, von denen das eine nur aus einem Aktienwert besteht, während im anderen fünf verschiedene Aktienwerte enthalten sind. In beiden Fällen gibt es bei einem Aktienwert erhebliche Kursverluste, die sich allerdings ganz unterschiedlich auf den Gesamtwert deines Portfolios auswirken würden. Nun gehen wir davon aus, dass es bei den Daimler-Aktien einen Kurseinbruch von 30 Prozent innerhalb einiger Wochen gibt. In diesem Beispiel kannst du sehr gut erkennen, dass die Diversifikation etwas gebracht hat. Dadurch, dass du im zweiten Portfolio neben den Daimler-Aktien noch vier andere Aktienwerte hast, die sich – in unserem Beispiel – vom Kurs her nicht verändert haben, liegt dein Gesamtverlust nicht – wie beim ersten Depot – bei 1.500 Euro, sondern lediglich bei 300 Euro.

Man mutmaßt zwar, daß uns der Euro eine gesteigerte Inflation bringen könnte, hat dafür aber keine genauen Prognosen verfügbar. Allerdings: Schon ein Blick in die Vergangenheit zeigt, daß der Euro – der vor ein paar Jahren noch ECU genannt wurde – in den letzten Jahren deutlich an Kaufkraft eingebüßt hat. War der Wert des Euro 1975 noch 3,05 Mark, so ist er heute auf 1,94 Mark gesunken. Diese Euro-Inflation von über 2 Prozent per anno muß man noch zur Inflation der Deutschen Mark hinzuaddieren! Rechnet man weiterhin eine leicht gesteigerte Inflation durch die schwachen Währungen der kommenden Währungsunion hinzu, so wünscht man sich wohl bald die Zeiten zurück, als die Deutsche Mark mit 2,5 bis 3,5 Prozent jährlicher Durchschnittsinflation zu kämpfen hatte. Dann nämlich sind Werte um 5, 6, 7 oder mehr Prozent anzunehmen! Kurz gesagt: Die Immobilie stellt einen idealen Inflationsschutz dar. Besser noch: Sie verwandelt den Schrecken dieses wirtschaftlichen Phänomens in einen Segen!

 

No Comments

Add your comment

Authorization
*
*
Registration
*
*
*
Password generation